Das Linux Distribution Mandriva 2009.0 wurde  veröffentlicht und läuft nun auch auf Netbooks. Die Version enthält aktuelle Versionen der Desktops KDE und Gnomen, weiter soll Mandriva auch auf den Asus PCs Eee laufen.

Der Standarddesktop in Mandriva 2009.0 ist KDE 4.1.2. Wer sich den Sprung auf die neue KDE-Generation nicht trauen sollte, für den bleibt natürlich weiterhin KDE 3.5.10 enthalten. Ebenso weiterhin Gnome 2.224 und auch die abgespeckte Desktopumgebung und LXDE zur Auswahl.

Weiterhin gehört zur dieser Software der Mozilla Firefox 3.03. , sowie ein vorläufige Version von  OpenOffice.org 3.0. Die Virtualisierungssoftware VirtualBox 2.0.2  ist auch mit dabei, ebenso wie liefert Mandriva die beliebten Google Gagdets für Linux mit.

Der Installer und auch das Mandriva-Kontrollzentrum wurden in der neuen Version gründlich überarbeitet. Eines der neuen Werkzeuge zum Beispiel, ermögliche es, den Internetzugang zeitlich zu begrenzen und/oder bestimmte Seite komplett zu sperren.

Ein weiterer Pluspunkt für Mandriva ist eindeutig der, das es nun auch Netzwerkwerkzeuge gibt, welche zusätzlich UMTS-Hardware unterstützen. Laut Mandriva ist diese ganzen Distribution zudem auf allen verfügbaren Modellen des Eee-PCs installierbar.

Zum Download steht Mandriva 2009.0 als Variante One als Live-CD zum Download bereit, während die Variante Free komplett auf proprietäre Komponenten verzichtet.

Weiter gibt es noch anderen Kaufvarianten der Distribution im gut PC-Fachhandel.